Stiftungspropheten in der Wissenschaft

Lutz Bornmann

Stiftungspropheten in der Wissenschaft

Zuverlässigkeit, Fairness und Erfolg des Peer-Review

2004,  Internationale Hochschulschriften,  Band 425,  192  Seiten,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-6341-7

zurück zur Übersicht

Seit Jahren ist Peer-Review als das beste Verfahren zur Bewertung von Forschungsanträgen und Zeitschriftenmanuskripten allgemein anerkannt. Doch bewährt sich diese Art der Auswahl auch bei Bewerbern für Postgraduierten-Stipendien? Wie zuverlässig, fair und erfolgreich ist Peer-Review bei der Bewertung dieser Nachwuchswissenschaftler?

Lutz Bornmann hat in einer breit angelegten Studie das Auswahlverfahren des Boehringer Ingelheim Fonds - einer renommierten Einrichtung zur Förderung der biomedizinischen Grundlagenforschung - untersucht. Das Buch gibt einen tiefen Einblick in die Bewertung durch Fachkollegen, gibt Empfehlungen zur Durchführung von Peer-Review-Verfahren und ist damit nicht nur für Forschungsförderer und angehende Wissenschaftler, die sich um Stipendien bewerben, höchst aufschlussreich.

Autoreninfo

Lutz Bornmann ist wissenschaftlicher Angestellter am Wissenschaftlichen Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung (WZ I) der Universität Kassel.