Katy Teubener

Welt Weiter Widerstand

Auf den Spuren des Eigensinns im Zeitalter des Internet

2002,  Internationale Hochschulschriften,  Band 392,  258  Seiten,  E-Book (PDF),  26,80 €,  ISBN 978-3-8309-6164-2

zurück zur Übersicht

Gescheiterte Revolutionäre glauben nur allzu gerne, die seit Jahrtausenden andauernde Unterdrückung der Massen habe zur Auslöschung sämtlicher Protestenergien geführt. Diese Arbeit behauptet schlichtweg das Gegenteil. Sie geht davon aus, dass bislang allenfalls in der Privatsphäre geduldeter Eigensinn im Zuge fortschreitender Computertechnologie immer häufiger auch öffentlich gelebt wird und als solcher Rückwirkungen auf die herrschenden Produktionsverhältnisse ausübt.

Autoreninfo

Katy Teubener arbeitet seit mehreren Jahren in universitären Forschungsprojekten zum Thema 'Kultur und Neue Medien'. Zu Beginn ihrer Hochschultätigkeit widmete sie sich vorrangig der Entwicklung neuer Formen der Präsentation wissenschaftlicher Inhalte in der Phase des Zusammenwachsens von TV und Internet. Später galt ihr besonderes Engagement der Erprobung neuer Lehr- und Lernformen sowie der Planung und Durchführung von Medienkompetenzseminaren für Wissenschaftler(innen). Zur Zeit beschäftigt sich Katy Teubener am Institut für Soziologie der Universität Münster mit dem russischsprachigen Internet.

Pressestimmen

Katy Teubener hat nicht nur ein Buch über den Eigensinn geschrieben, sondern in der Tat ein eigensinniges Buch. [...]
Tatsächlich herauszuheben ist allerdings nur das eigenwillige und in Form und Inhalt innovative Werk von Katy Teubener. Nicht, dass sie mit einem neuen Buchdesign experimentiert, sondern dass sie es im Kontext einer wissenschaftlichen Arbeit auf da