Elmar Stahl

Hyper – Text – Schreiben

Die Auswirkungen verschiedener Instruktionen beim Schreiben von Hypertext

2001,  Internationale Hochschulschriften,  Band 378,  278  Seiten,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-6084-3

zurück zur Übersicht

Dieses Buch behandelt das Schreiben von Hypertexten als Methode des Wissenserwerbs. Anhand von psychologischen Theorien zur Textproduktion und Textrezeption werden didaktische Anforderungen und lernförderliche Möglichkeiten der Konstruktion von Hypertexten durch Lernende diskutiert. Im empirischen Teil wird untersucht, durch welche Instruktionen Lernende auf die Besonderheiten des Schreibens von Hypertexten vorbereitet werden können. In einer Reihe von explorativen Projekten im Schul- und Hochschulunterricht und drei Experimenten werden die Auswirkungen verschiedener Instruktionen auf die Konstruktionsprozesse und den resultierenden Wissenserwerb aufgezeigt und didaktische Empfehlungen für den Unterricht abgeleitet.

Autoreninfo

Elmar Stahl, Dr. phil., Jg. 1968, ist wissenschaftlicher Assistent innerhalb der Pädagogischen Psychologie an der Universität Münster. Seine Interessenschwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in der Betrachtung von Lernprozessen mit Neuen (und traditionellen) Medien.

Pressestimmen

Das Buch ist in der Reihe "ausgezeichneter Dissertationen und Habilitationen" [...] erschienen, was es auch verdient. Das empirische Vorgehen ist aufwändig gestaltet, die Resultate sind methodisch "sauber" erhoben.
Jakob Marti in: Forum Qualitative Sozialforschung.[Online Journal], 5(1). Dezember 2003(URL: http://www.qualitative-research.net/fqs-texte/1-04/1-04review-marti-d.htm)