Ausgewählte Schriften zur niederländischen und deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft

Jan Goossens

Ausgewählte Schriften zur niederländischen und deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft

2000,  Niederlande-Studien,  Band 22,  566  Seiten,  E-Book (PDF),  40,90 €,  ISBN 978-3-8309-5871-0

zurück zur Übersicht

Am 19. Februar 2000 beging Prof. Dr. Dr. h.c. Jan Goossens, langjähriger Direktor des Niederländischen Seminars und der Niederdeutschen Abteilung des Germanistischen Instituts der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Vorsitzender der Kommission für Mundart- und Namenforschung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlaß erscheint eine Sammlung kleiner Schriften zur niederländischen und deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft.

Der Band enthält eine Auswahl der wichtigsten Aufsätze aus den Forschungsgebieten, zu denen Jan Goossens in mehr als vier Jahrzehnten namhafte Beiträge geliefert hat: Dialektologie, Soziolinguistik, Namenkunde, Sprachgeschichte, kontrastive Linguistik sowie mittelalterliche Literatur, ferner eine Ergänzung seines Schriftenverzeichnisses seit 1995.

Pressestimmen

Mit den "Ausgewählten Schriften" wird ein großer Gelehrter, eine "topfiguur van het vak" authentisch vorgestellt. [...] ein Buch, das für eine breite Nutzung wärmstens empfohlen werden kann.
Dieter Stellmacher in: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. LXXI. Jg. H. 2 (2004). S. 230ff.

Special voor de Oost-Nederlandse lezers wijs ik met nadruk op het bijzonder interessante opstel uit 1991 'Zwischen Niederdeutsch und Niederländisch. Die Dynamik der ostniederländischen Sprachlandschaft', blz.425vv.
Zoals uit de inhoudsopgave al blijkt, is deze bundel een echte Fundgrube voor iedereen die in taal en vooral in dialecten en taalgeschiedenis en in de relatie Nederlands-Duits geïnteresseerd is.
Aus: driemaandelijkse bladen. 53/2001. 1-4. S. 145ff.