Die verfassungsrechtliche und steuersystematische Untersuchung der Ehegattenbesteuerung und ihrer Alternativmodelle

Sabine Thiede

Die verfassungsrechtliche und steuersystematische Untersuchung der Ehegattenbesteuerung und ihrer Alternativmodelle

1999,  Internationale Hochschulschriften,  Band 316,  220  Seiten,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5775-1

zurück zur Übersicht

Die Ehegattenbesteuerung ist in den letzten Jahren immer wieder in das Zentrum von Steuerreformüberlegungen gerückt. Das Ehegattensplitting, das bereits seit über 40 Jahren die Ehegattenbesteuerung prägt, wurde dabei regelmäßig kritisiert. Vorschläge zur Reformierung des Systems reichen von der bloßen Kappung des Splittingvorteils bis hin zur Abschaffung sämtlicher steuerlicher Vergünstigungen für Ehepaare. Die Autorin setzt sich kritisch mit dem gegenwärtigen System der Ehegattenbesteuerung auseinander. Sie untersucht diverse Alternativmodelle zur Ehegattenbesteuerung aus verfassungsrechtlicher und steuersystematischer Sicht. Dabei spielen auch rechtsvergleichende Aspekte eine nicht unerhebliche Rolle. Im Ergebnis scheint eine Reformierung des gegenwärtigen Systems unumgänglich; als Lösung wird ein Realsplittingmodell vorgeschlagen.

Autoreninfo

Sabine Thiede, geboren 1970, studierte von 1989 bis 1992 an der Fachhochschule für Finanzen Nordrhein-Westfalen in Nordkirchen. Es folgte das Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster von 1992 bis 1996 mit dem Schwerpunkt Steuerrecht. 1999 promovierte sie am Institut für Steuerrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.