Grenzüberschreitende Erwachsenenbildung

Rainer Brödel (Hrsg.)

Grenzüberschreitende Erwachsenenbildung

2000,  297  Seiten,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5748-5

zurück zur Übersicht

In der über 150-jährigen Entwicklungsgeschichte der deutschen Erwachsenenbildung spielten Anregungen und Erfahrungen aus europäischen Nachbarländern schon immer eine Rolle. Mit der staatlichen Etablierung Europas in den 1990er Jahren beginnt für die deutsche Erwachsenenbildung eine neue Dimension von Internationalität: Grenzüberschreitende Kooperation einschließlich der Förderung von Europakompetenz bestimmen zunehmend den erwachsenenpädagogischen Berufsalltag. Damit wächst das fachliche Interesse an den europäischen Nachbarstaaten und grenzüberschreitender Ideentransfer erhält für die Zukunftsfähigkeit des Weiterbildungsbereichs eine existentielle Bedeutung.

Hier nehmen 22 deutsche und internationale Autor/innen dieses steigende Orientierungsbedürfnis auf. So thematisiert der Band die Erwachsenenbildung/Weiterbildung in Deutschland, hier besonders in Schleswig-Holstein, in Dänemark, Polen, Litauen, Tschechien und aus der Sicht der UNESCO.

Pressestimmen

Da Beiträge zur norddeutschen und der deutsch-dänischen Erwachsenenbildung in den letzten Jahren seltener geworden sind, nehmen wir diese intensive Aufklärung über historische und gegenwärtige Befunde im Grenzbereich als eine nützliche Bereicherung entgegen.
Aus: Report 49, Juni 2002. S. 112f.