Beiträge zur Psychologie der persönlichen Konstrukte

Martin Fromm

Beiträge zur Psychologie der persönlichen Konstrukte

1999,  124  Seiten,  E-Book (PDF),  19,50 €,  ISBN 978-3-8309-5712-6

zurück zur Übersicht

Die Psychologie der persönlichen Konstrukte wurde in den Fünfziger Jahren durch George A. Kelly begründet. Dieser Ansatz befaßt sich theoretisch und methodisch damit, wie der "Mensch als Forscher" sein persönliches Bild der Wirklichkeit konstruiert, sich mit dieser Wirklichkeit auseinandersetzt und sich in ihr einrichtet. Dieser Zugang erscheint heute - nach "kognitiver Wende", breiter Diskussion verschiedener konstruktivistischer Positionen und neuem Interesse an qualitativen Methoden - nicht mehr so radikal wie zu seiner Entstehungszeit, ist aber durch die theoretische und methodische Weiterentwicklung über mehrere Jahrzehnte in vielen Bereichen bereits konsequenter und differenzierter ausgearbeitet als neuere, aktuell stärker beachtete Konzepte. Der vorliegende Sammelband faßt bisher verstreut oder noch nicht veröffentlichte Vorträge und Aufsätze des Autors zusammen.