Bewegungspädagogik im Sozialwesen

Günther Rebel

Bewegungspädagogik im Sozialwesen

Eine Einführung

1999,  Bewegung und Kommunikation,  Band 1,  148  Seiten,  E-Book (PDF),  15,30 €,  ISBN 978-3-8309-5629-7

zurück zur Übersicht

Bewegungspädagogik ist mit ihren ästhetischen und kommunikativen Aspekten eine Fachrichtung der Medienpädagogik. Es geht dabei nicht um die Ausbildung von Spezialisten der Sport- oder Tanzpädagogik, sondern um ein besonderes Training in Wahrnehmung und Kommunikation für Sozialarbeiter und Sozialpädagogen. Die menschliche Bewegung als ein wesentlicher Aspekt nonverbaler Kommunikation wird hier sowohl in der alltäglichen Interaktion als auch im künstlerischen Bereich beobachtet und unter präventiven, kulturkritischen und integrativen Gesichtspunkten untersucht.

Der Autor kann aus einer 25jährigen Erfahrung in der bewegungspädagogischen Praxis des Sozialwesen schöpfen.

Neben dem Schwerpunkt Tanz und den Zusammenhängen von Körpersprache mit Sozialisation, Persönlichkeit, und Lernen wird vor allem die Didaktik/Methodik dieses Faches beschrieben.

Pressestimmen

"Mit seinem neuen Buch "Bewegungspädagogik im Sozialwesen" eröffnet er nun eine neue Reihe und zieht gleichzeitig Bilanz aus 25 Jahren bewegungspädagogischer Erfahrungen. Aus der Praxis für die Praxis zu schreiben ist in all seinen bisherigen Veröffentlichungen oberste Maxime gewesen.[...] Wenige Bücher beschäftigen sich mit dem Einsatz und der Bedeutung von Bewegung und Tanz in der Sozialarbeit; hier möchte die geplante Reihe "Bewegung und Kommunikation" eine Lücke schließen.[...] weil bei Rebel Körpersprache und Kommunikation Hand in Hand gehen und für ihn sich bewegen auch gleichzeitig immer sich bilden heißt. Dies weiter zu geben - theoretisch und praktisch - ist ihm offenbar ein Lebensbedürfnis."
Aus: Münstersche Zeitung vom 11.6.2000