Neu, nützlich und erfindungsreich

Marcus Popplow

Neu, nützlich und erfindungsreich

Die Idealisierung von Technik in der frühen Neuzeit

1998,  Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt,  Band 5,  230  Seiten,  E-Book (PDF),  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-5604-4

zurück zur Übersicht

Die Ingenieure der frühen Neuzeit entwarfen nicht nur neue mechanische Anlagen, sie prägten auch die kulturelle Deutung von Technik in entscheidendem Maße. Diese These vertritt die vorliegende Untersuchung auf der Basis umfangreicher Quellenstudien. Uns selbstverständlich gewordene Denkfiguren wie die neuer, nützlicher und erfindungsreicher Maschinen wurden demnach erst formuliert, als sich innovationsorientierte technische Spezialisten im 15./16. Jahrhundert in neuen institutionellen Kontexten profilierten. Im Mittelalter sind derartige Deutungen zeitgenössischer technischer Anlagen hingegen nicht zu erkennen. Mit der Aufnahme von Fragestellungen verschiedener historischer Disziplinen und einem überzeugenden methodischen Ansatz eröffnet die Arbeit neue Perspektiven auf das Technikverständnis vormoderner Epochen.

Pressestimmen