Auswirkungen individualpsychologischer Weiterbildung

Dagmar Kasüschke

Auswirkungen individualpsychologischer Weiterbildung

Kurz- und Langzeiteffekte individualpsychologischer Weiterbildungsseminare auf die soziale Beitragsbereitschaft des Menschen

1997,  Internationale Hochschulschriften,  Band 243,  180  Seiten,  E-Book (PDF),  19,50 €,  ISBN 978-3-8309-5519-1

zurück zur Übersicht

Obwohl die Individualpsychologie von Alfred Adler eine der bekanntesten und ältesten tiefenpsychologischen Richtungen darstellt, liegen bisher keine empirischen Untersuchungen zu den Auswirkungen von individualpsychologischen Weiterbildungsmaßnahmen vor.

Die vorliegende Arbeit untersucht erstmalig Kurz- und Langzeiteffekte eines berufsfördernden Weiterbildungsangebotes auf die soziale Beitragsbereitschaft des Menschen im Sinne der Individualpsychologie.

Im ersten Teil des Buches werden theoretische Erkenntnisse der Individualpsychologie mit ausgewählten Konzepten und empirischen Ergebnissen zu diesem Thema aus der Persönlichkeits-, Motivations- und Sozialpsychologie verglichen.

Im zweiten Teil erläutert die Autorin die Ergebnisse ihrer empirischen Untersuchung zu den Fragen: „Lassen sich durch eine empirische Untersuchung über Einstellungen Dispositionen wie Gemeinschaftsgefühl und Beitragsbereitschaft nachweisen?" und „Lassen sich Effekte der Veränderungen in den Einstellungen der Teilnehmer/-innen bezüglich des Gemeinschaftsgefühls und der Beitragsbereitschaft auf die Intervention durch individualpsychologische Weiterbildung zurückführen?"

Autoreninfo

Dagmar Kasüschke, geb. 1964, Diplom-Pädagogin, seit 1991 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung und Pädagogik der Frühen Kindheit an der Universität Dortmund. 1996 Promotion in Psychologie im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften an der Universität Dortmund.
Arbeitsschwerpunkte: Pädagogik der Frühen Kindheit, Individualpsychologische Erziehungsberatung, Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden, Evaluation von Tageseinrichtungen für Kinder, Weiterbildungskonzepte für Erzieherinnen.