Karin BürkertAlexander EngelTimo HeimerdingerMarkus TauschekTobias Werron (Editor)

Auf den Spuren der Konkurrenz

Kultur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven

2019,  Freiburger Studien zur Kulturanthropologie,  Band 2,  292  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3968-9

With contributions by
Karin BürkertAlexander EngelStefan GrothTimo HeimerdingerYonca KrahnJohannes MüskeKerstin PoehlsFabian RombachBarbara SieferleMarkus TauschekTobias WerronEberhard Wolff

back to overview

Konkurrenz ist allgegenwärtig. In der Wirtschaft, im Sport, in der Politik, aber auch in der Kunst, beim Pilgern und sogar zwischen Eltern wird bewertet und verglichen, optimiert und übertroffen. Wie aber sind Konkurrenz und verwandte Konzepte wie Wetteifer oder Wettbewerb kultur- und sozialwissenschaftlich zu fassen? Wie haben sich unsere Vorstellungen von Wettbewerb und Konkurrenz historisch entwickelt? Und welche Rolle spielen diese Konzepte im Alltag? Wie wirken also Wettbewerb und Konkurrenz auf unsere Selbst- und Fremddeutungen und auf unsere alltäglichen Praktiken? Diesen Fragen gehen die Beiträge des interdisziplinär ausgerichteten Bandes nach. Er bietet begriffliche und historische Einordnungen von Konkurrenz als Konzept und Phänomen und zeigt anhand konkreter Fallstudien, wie Konkurrenz, Wetteifer oder Wettbewerb lebensweltlich wirksam werden.

You might also be interested in:

MAXIMILIANSTR. 15

Jörg GirayMarkus TauschekSabine Zinn-Thomas (Editor)

MAXIMILIANSTR. 15

50 Jahre Institut für Volkskunde in Freiburg – Ein Erinnerungsalbum

Kulturen des Wettbewerbs

Markus Tauschek (Editor)

Kulturen des Wettbewerbs

Formationen kompetitiver Logiken