Lust auf ein Musikinstrument?

Martin Wieser

Lust auf ein Musikinstrument?

Was Kinder und Jugendliche motiviert, ein Musikinstrument zu lernen und zu spielen

2018,  Beiträge zur Bildungsforschung,  Band 5,  156  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3859-0

back to overview

Österreich ist als „Land der Musik“ bekannt und hat viele exzellente Musikerinnen und Musiker hervorgebracht, die seit ihrer Kindheit nahezu täglich an ihren Fähigkeiten am Instrument arbeiten und diese verbessern. Es wird in diesem Buch der Frage nachgegangen, warum Kinder und Jugendliche diese Motivation besitzen und welche Faktoren dafür verantwortlich sind, dass sich diese Motivation entwickelt, aufrechterhalten bleibt bzw. zurückgeht. Als Bedingungsfaktoren werden hierbei die Erziehung der Eltern, der Instrumentalunterricht sowie die Einstellungen und Haltungen der Peergroup herangezogen. Die theoretische Grundlage dieser quantitativen Studie, für die 856 Musikschülerinnen und Musikschüler befragt wurden, bildet die Selbstbestimmungstheorie nach E. Deci und R. Ryan. Ein aktuelles Buch für alle, die sich mit der Motivation in der Instrumentalmusik und deren Bedingungen und Wirkungen befassen möchten.

press

Allein die Beschäftigung mit dem theoretischen Teil des Buchs ist höchst anregend. Das Lesen der dargestellten Forschungsergebnisse und ihrer Auswertung wird erleichtert durch Kurzzusammenfassung in den jeweiligen Unterkapiteln.
Franz Niermann, in: üben & musizieren 1/2019, S. 54.

You might also be interested in:

Wie Begeisterung sich zeigt

Brigitta Barandun

Wie Begeisterung sich zeigt

Eine empirische Studie zum Enthusiasmus der Lehrkraft im Instrumental- und Gesangsunterricht

Motivation in der Klasse

Richard deCharms

Motivation in der Klasse

Mit Musik durch die Schulzeit?

Knut SchwippertAndreas Lehmann-WermserVeronika Busch (Editor)

Mit Musik durch die Schulzeit?

Chancen des Schulprogramms JeKi – Jedem Kind ein Instrument

Jedem Kind ein Instrument?

Valerie Krupp-Schleußner

Jedem Kind ein Instrument?

Teilhabe an Musikkultur vor dem Hintergrund des capability approach