Durch die Flucht- und Migrationsbewegungen der letzten Jahre rückt ein Bildungsbereich besonders in den gesellschaftspolitischen Blickpunkt: die öffentliche Erwachsenen- und Weiterbildung. Mittlerweile werden nicht nur den vielen Integrations- und Sprachkursen, sondern zunehmend auch den Regelangeboten der familienbezogenen Bildung eine langfristige integrationspolitische Bedeutung beigemessen. Bislang aber werden dieses familienbezogene Programmplanungshandeln und das diesbezügliche Angebotsspektrum weitgehend ohne wissenschaftliche Fundierung und Bezüge diskutiert. Die in Praxis und Politik beschworene Verbindung von Integration – Familienleben – Bildungsangeboten ist nach wie vor Forschungsdesiderat.

Dieser Band bringt aktuelle Entwicklungen und Ergebnisse an der Nahtstelle von Migrations-, Familien- und Weiterbildungsforschung ins Gespräch und stärkt damit die fachliche Profilierung der familienbezogenen Bildungsanbietenden und ihrer Verbände.

Er ist entstanden aus Anregungen der Fachgruppe Familienbezogene Erwachsenenbildung der DEAE und des Comenius-Instituts.

You might also be interested in:

Kulturelle Bildung in der Evangelischen Erwachsenenbildung

Karola BüchelFelix EichhornMarion FleigeWiltrud GiesekeNadja GraeserOttmar HinzJutta PetriThomas Ritschel (Editor)

Kulturelle Bildung in der Evangelischen Erwachsenenbildung

Bildungsbrücken bauen

Ursula Boos-Nünning

Bildungsbrücken bauen

Stärkung der Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund

Evangelische Erwachsenenbildung

 Comenius-Institut (Editor)
Nicola BückerAndreas Seiverth

Evangelische Erwachsenenbildung

Empirische Befunde und Perspektiven

Bildungsentscheidungen und lokales Angebot

Michaela SixtMichael BayerDoreen Müller (Editor)

Bildungsentscheidungen und lokales Angebot

Die Bedeutung der Infrastruktur für Bildungsentscheidungen im Lebensverlauf