Die Entwicklung der Auflichtmikroskopie

Faris Abuzahra

Die Entwicklung der Auflichtmikroskopie

Von den experimentellen Anfängen zum Werkzeug der Diagnostik

1996,  Internationale Hochschulschriften,  Band 190,  130  pages,  E-Book (PDF),  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-5378-4

back to overview

In dieser Studie wird die Entwicklung der Epilumineszenzmikroskopie anhand des zugänglichen Schrifttums mit dem Ziel untersucht, Reihenfolge, Bedeutung und Autorenschaft der verschiedenen Entwicklungsschritte aufzuzeigen und übersichtlich darzustellen. Die Arbeit betrachtet die tierexperimentellen Anfänge seit den ersten Arbeiten von Malpighi (1661), die Anwendungen dieser Technik an der Haut von lebenden Menschen seit Purkinje (1823) und ihre Entwicklung zur Praxisgeeigneten Diagnostikmethode.

Wichtigstes Anwendungsgebiet ist heute die Differentialdiagnose pigmentierter Hauttumoren. Über die Entwicklung dieses Einsatzbereiches sind in der neueren Literatur vielfach irrige Vorstellungen im Hinblick auf die Bedeutung bestimmter Forschungen verbreitet worden. So sind beispielsweise die für die diagnostischen Anwendungen wesentlichen Publikationen der Arbeitsgruppen um F. Ehring und J. Schumann zwischen 1953 und 1974 zwar häufig reproduziert, aber kaum zitiert worden.