Selbstreguliertes Lernen in den Naturwissenschaften

Ferdinand StebnerSilke SchiffhauerAnnett SchmeckCorinna SchusterDetlev LeutnerJoachim Wirth

Selbstreguliertes Lernen in den Naturwissenschaften

Praxismaterial für die 5. und 6. Jahrgangsstufe

2015,  Ganz In – Materialien für die Praxis,  144  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3286-4

zurück zur Übersicht

Ferdinand Stebner, Silke Schiffhauer, Annett Schmeck, Corinna Schuster, Detlev Leutner und Joachim Wirth stellen in „Selbstreguliertes Lernen in den Naturwissenschaften“ ein Training vor, welches das selbstregulierte Lernen aus Sachtexten und durch Experimentieren fördert. Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Jahrgangsstufe lernen in diesem Training, wie sie selbstregulative Strategien nutzen können, um Lese- und Experimentierstrategien lernförderlich anzuwenden. Das Training ist im Rahmen des Schulentwicklungsprojektes „Ganz In. Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW“ (www.ganz-in.de) entstanden. Die Lernförderlichkeit und Praktikabilität des Trainings konnten mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden im Schulalltag mehrmals erfolgreich bestätigt werden.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium

Heike WendtWilfried Bos (Hrsg.)

Auf dem Weg zum Ganztagsgymnasium

Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung zum Projekt Ganz In

Lernprozessorientierte Gestaltung von Physikunterricht

Heiko KrabbeSimon ZanderHans E. Fischer

Lernprozessorientierte Gestaltung von Physikunterricht

Materialien zur Lehrerfortbildung

Chemieunterricht im Zeichen von Diagnostik und Förderung

Markus EmdenJenna KoenenElke Sumfleth (Hrsg.)

Chemieunterricht im Zeichen von Diagnostik und Förderung