Arbeitskreis Bild Druck Papier<br />Tagungsband Basel 2013

Konrad VanjaDetlef LorenzAlberto MilanoIrene Ziehe (Hrsg.)

Arbeitskreis Bild Druck Papier
Tagungsband Basel 2013

2014,  Arbeitskreis Bild Druck Papier,  Band 18,  280  Seiten,  broschiert,  mit zahlreichen, größtenteils farbigen Abbildungen,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3115-7

zurück zur Übersicht

Der Arbeitskreis Bild Druck Papier besteht seit 1981. In ihm sind Wissenschaftler, Sammler und Museologen vertreten, denen das Interesse am Thema Luxuspapier gemeinsam ist. Bei den jährlich stattfindenden Tagungen des Arbeitskreises werden neue Forschungsergebnisse bekanntgegeben, Arbeitsprojekte vorgestellt und Informationen ausgetauscht. Die Tagungsbände enthalten die wichtigsten Referate und Mitteilungen.


Beiträge dieses Bandes

JOST KIRCHGRABER
Bemalte Möbel: Woher kamen die Motive?

ROSE-CLAIRE SCHÜLE
Le Déserteur – Ein wandernder Maler zwischen Imagerie und Handwerkskunst im Wallis

FELICITAS OEHLER WEISS
Schweizer Scherenschnitte aus fünf Jahrhunderten

GABRIELE KOLLER
Panoramen auf Papier: Orientierungspläne zu Panoramen des späten 18. bis frühen 19. Jahrhunderts

DOMINIQUE LERCH
Lithograph in einer Kleinstadt: Boehrer in Altkirch und die Plünderung des jüdischen Dorfes Dürmenach 1848

GISELA RESCHKE
Gemäldeminiaturen – verso Buntpapier. Eine Schatzsuche

RALPH HYDE
Paper Peepshows in the Jacqueline & Jonathan Gestetner Collection
Peepshows aus Papier

HANS STULA
Bilderbogenbücher – vom Bilderbogen zum Bilderbuch

GEERT BEKKERING
Tjap – Bunte holländische Stoffmarken für asiatische Märkte.
Ein Projektbericht

HEIDRUN WOZEL
Genehmigt. Weihnachtsgeschenkanhänger aus der DDR

HEINZ FREIBERG
Das Kleingedruckte. Die Druckgenehmigungsverfahren in der DDR

KLAUS REDER
Sammeltütchen und Opferfaltkrippen als sachvolkskundliches Forschungsgebiet

HANSJÖRG BADER
„Und rot färbte sich mein Edelweiß ...“.
Tiroler Sterbebilder von Gefallenen des Ersten Weltkrieges

MICHAEL BANGERT
Vom Totentanz zu Basel zum The Dance of Death.
Eine dynamische Bildsequenz und ihre Adaption durch Peter Greenaway

REINER OELWEIN
Neues von Carl Heinrich Hermann.
Ergänzende Mitteilungen zum Kupferstichwerk
Die Geschichte des deutschen Volkes in Fünfzehn Bildern

DOMINIQUE LERCH
Sous les toits de Wissembourg: L’imagier Wentzel et ses successeurs
Zehn Probleme schlummern unter Weißenburger Dächern

SIGRID NAGY
Die biblischen Bildchen der Evangelischen Gesellschaft in Stuttgart und der Maler Jakob Heinrich Renz (1799–1868)

Pressestimmen

Eine pauschale Bewertung der Beiträge verbietet sich. Wohl aber kann die Vielfalt des Zugangs und der Themen, die immer wieder beeindruckende Arbeit am konkreten Objekt sowie die offene Diskussion auch von Desideraten und Kooperationsbereitschaft zweischen den Mitgliedern nicht genug gelobt werden. Die Tagungsbände sind für die einschlägig Interessierten angenehme Pflichtlektüre.
Martin Beutelspacher in: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde, 2015