Handlungsleitende Orientierungen und professionelle Entwicklung in der Lehrerbildung

Anne Fellmann

Handlungsleitende Orientierungen und professionelle Entwicklung in der Lehrerbildung

Eine Studie zur Umsetzung eines innovativen Lehr-Lernformats im Mathematikunterricht der Klassen 1 bis 6

2014,  Empirische Studien zur Didaktik der Mathematik,  Band 20,  276  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3087-7

zurück zur Übersicht

In dieser Publikation wird ein spezifisches Design einer phasenübergreifend konzipierten Veranstaltung in der Lehrerbildung für Studierende, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und aktive Lehrkräfte, in welcher Unterricht mittels eines innovativen Lehr-Lernformats geplant und umgesetzt wurde, dargestellt. Auf empirischer Ebene erfolgte die Umsetzung durch strukturierte kooperative Lehr-Lernformen. Auf Forschungsebene fand das Paradigma der interpretativen Unterrichtsforschung Anwendung.

Der Fokus der Analysen richtet sich auf die Rekonstruktion der handlungsleitenden Orientierungen mittels dokumentarischer Interpretation, welche die beteiligten Personen bei der Einführung und Umsetzung der kooperativen Lehr-Lernmethoden erkennen lassen. Es werden mögliche Typen rekonstruiert und es wird herausgearbeitet, ob diese Orientierungen phasentypischen bzw. phasenunabhängigen Erfahrungsräumen zugeordnet werden können, so dass letztendlich eine mehrdimensionale Typologie generiert werden kann.

So könnte auf Grundlage der gewonnenen Ergebnisse ein theoretischer Rahmen für die Entwicklung und Erprobung von schülerorientierten Lehr-Lernformen in der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung im (Mathematik-)Unterricht entwickelt werden.

Autoreninfo

Anne Fellmann studierte bis 1995 das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Nach Beendigung ihres Referendariats 1997 arbeitete sie als Lehrerin in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Seit 2009 ist sie als Rektorin als Ausbildungsleiterin in der zweiten Phase der Lehrerbildung tätig. Im Jahr 2011 hat sie eine Erweiterungsqualifikation für das Lehramt an Haupt- und Realschulen abgelegt. Des Weiteren arbeitet sie seit 2011 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik der Mathematik und Informatik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit 2012 ist sie der Abteilung Lehrerbildung in der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) zugeordnet.