Inhaltsanalytische Untersuchung zur Kooperation beim Bearbeiten mathematischer Problemaufgaben

Diemut Lange

Inhaltsanalytische Untersuchung zur Kooperation beim Bearbeiten mathematischer Problemaufgaben

2013,  Empirische Studien zur Didaktik der Mathematik,  Band 17,  596  Seiten,  broschiert,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-2882-9

zurück zur Übersicht

Problemlösen und kooperative Lernformen werden als zentrale Aspekte eines guten Mathematikunterrichts angesehen und sind in den curricularen Vorgaben für den deutschen gymnasialen Mathematikunterricht verankert. Sowohl von Praxis- als auch von Forschungsseite existieren bereits Verknüpfungen zwischen den beiden Themenbereichen, bislang allerdings vorrangig in fordernd-empfehlender Art für die Schulpraxis sowie in vereinzelten, isoliert dastehenden Forschungsergebnissen.

In der vorliegenden Arbeit werden beide Bereiche miteinander verknüpft und Kooperationsprozesse von Fünftklässlern beim Bearbeiten mathematischer Problemaufgaben hinsichtlich der vorkommenden Kooperationsarten analysiert. Die Arbeit wirft einen Blick auf die Art der Zusammenarbeit an solchen Stellen im Bearbeitungsprozess, an denen für die Fünftklässlerpaare Schwierigkeiten offenbar werden.

Anhang als PDF-Datei zum Download: Anhang

Autoreninfo

Dr. Diemut Lange studierte von 2001 bis 2007 in Hannover Mathematik und Musik auf das gymnasiale Lehramt und in einem Aufbaustudiengang Musikerziehung mit dem instrumentalen Hauptfach Viola. Im Anschluss daran arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Didaktik der Mathematik und Physik an der Leibniz Universität Hannover. Im Rahmen ihrer Tätigkeit gründete sie eine Arbeitsgemeinschaft für mathematisch interessierte Fünftklässler („Mathe-AG an der Leibniz Uni“, MALU). 2012 schloss sie ihre Promotion ab.