Bewegung und Schulsozialarbeit

Sonja B. Michaelsen

Bewegung und Schulsozialarbeit

Entwicklungschancen für Kinder durch Ganztagsschulen

2007,  Bewegung und Kommunikation,  Band 4,  106  Seiten,  broschiert,  13,90 €,  ISBN 978-3-8309-1804-2

zurück zur Übersicht

Aufbauend auf dem Grundgedanken, dass Bewegung maßgebend für die Entwicklung ist, beschäftigt sich dieses Buch mit Entwicklungs-chancen für Kinder. Die Bereiche Bewegung, Schulsozialarbeit und Ganztagsschulen werden grundlegend dargestellt. Von diesen Grundlagen ausgehend, werden Handlungsrahmen und Kooperationsmodelle entwickelt, welche Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen können.

Am Schluss wird untersucht, welche Entwicklungschancen in den Bereichen Bewegung, Schulsozialarbeit und auch in Ganztagsschulen vorhanden sind und wie man diese miteinander verbinden kann um sie in der Praxis umzusetzen.

Pressestimmen

Das von Frau Michaelsen entwickelte Konzept bietet wichtige Impulse zur Implementierung möglichst vielfältiger bewegungsbezogener Angebote für Kinder, die übertragbar sind auf unterschiedliche pädagogische Institutionen, in denen die ganzheitliche Entwicklungsförderung der Kinder eine Rolle spielt. In leicht verständlicher Sprache verdeutlicht sie anhand recht vielfältiger Literaturquellen eine eigenständige Argumentationslinie, die anregende Impulse für die Praxis aber auch für die curriculare Weiterentwicklung der Studiengänge Soziale Arbeit im Bereich der Methodenkompetenzen geben kann.
Katharina Megnet in: socialnet.de

Vielleicht interessiert Sie auch:

Eine Hand wäscht die andere?

Wolf-Rüdiger Dähnrich

Eine Hand wäscht die andere?

Lobbyismus in der Jugendsozialarbeit als innovative Form partizipationsorientierter Kommunikation