Krämer, Jörg

Jörg Krämer studierte Musik an der Hochschule für Musik München sowie Literatur- und Musikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 1986 ist er Solo-Flötist der Staatsphilharmonie Nürnberg. Nach der Promotion 1991 und der Habilitation 1997 an der LMU München lehrte er dort als Privatdozent, ab 2003 als apl. Professor. 2009 wechselte er an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Monographien: Johann Beers Romane (1991, Dissertation); Deutschsprachiges Musiktheater im späten 18. Jahrhundert. Typologie, Dramaturgie und Anthropologie einer populären Gattung (1998, Habilitation); „Die wahrste aller Formen“. Musiktheater als Herausforderung der Literaturwissenschaft (2019).

Staatsphilharmonie NürnbergOkt 2022


Staatsphilharmonie Nürnberg

100 Jahre Kulturgeschichte eines Orchesters

2022,  320  Seiten,  broschiert,  mit zahlreichen farbigen Abbildungen,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-4618-2