Görsdorf-Léchevin, Elisabeth

Elisabeth Görsdorf-Léchevin, geboren 1980 in Graz/Österreich. Studium Englisch und Französisch Lehramt, Doktorat in Erziehungs- und Bildungswissenschaft sowie Universitätslehrgang Deutsch als Fremdsprache an der Karl-Franzens-Universität Graz. Mehrjährige Berufspraxis in verschiedenen Bereichen der Hochschule (Mediendidaktik, Sprachkursorganisation und -evaluation, Lehre), der Schule sowie der Erwachsenen- und Weiterbildung (Sprachkurse für Englisch und DaF, v. a. Fachsprache). Lektorin an der Karl-Franzens-Universität Graz (treffpunkt sprachen – Zentrum für Sprache, Plurilingualismus und Fachdidaktik) und der Donau-Universität Krems (berufsbegleitendes Masterstudium Educational Leadership). Aktuell Sprachenprojektmanagerin am Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrum. Forschungsschwerpunkte: Sprachendidaktik, Kompetenzorientierung, Unterrichtsentwicklung.

Zwischen Lust und Frust


Zwischen Lust und Frust

Arbeitserfahrungen universitärer Sprachlehrender

2020,  222  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4205-4