Feierabend, Anke

Studium: Violine, Psychologie, Erziehungswissenschaften; Violinistin, Musikpädagogin, Musikgeragogin (Schwerpunkt Demenz und Palliativarbeit), Bildungsreferentin u.a. für Landesverbände der Musikschulen; Seminare für Musiklehrkräfte, Führungskräfte, medizinische Berufe, Pflege- und Betreuungskräfte; musikalische Sterbe- und Trauerbegleitung, Wunsch-/Mitmachkonzerte für demenzkranke und orientierte SeniorInnen; Gründerin und 1. Vorsitzende des TonFolgen e. V. – Verein für therapeutischen Musikunterricht; 2014 ARTIE-Innovationspreis für besonderes Engagement im sozialen und gesellschaftlichen Bereich für die Entwicklung der Anke Feierabend-Methode® (AFM): validierender Musikunterricht für Menschen mit Einschränkungen, z.B. Demenz; seit 2009 Untersuchungen zum Thema Musik und Demenz; seit 2018 musikpädagogische Mitarbeiterin der Universität Vechta.

Musikgeragogik in der Praxis


Musikgeragogik in der Praxis

Musikinstitutionen und freie Szene

2019,  222  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4084-5