Atanasoska, Tatjana

Tatjana Atanasoska, Mag. M.ed., ist zurzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin an der School of Education an der Bergischen Universität Wuppertal, Arbeitsbereich „Mehrsprachigkeit in der Schule“. Davor war sie vier Jahre lang am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Wien tätig, nachdem sie mehrere Jahre Lehre im Bereich LehrerInnenbildung in Deutschland, Polen, Bulgarien und Schweden abhielt. Ihre Forschungsinteressen sind Migration und Sprache(n) lernen und lehren, LehrerInnenausbildung und -professionalisierung, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache.

Quo vadis, Hochschule?


Quo vadis, Hochschule?

Beiträge zur evidenzbasierten Hochschulentwicklung

2019,  252  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4019-7