Röthl, Martina

Martina Röthl studierte Europäische Ethnologie an der LFU Innsbruck und promovierte dort 2015. Seit 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde an der CAU Kiel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Tourismusforschung, Diskurs- und Dispositivforschung, Erzählforschung, Geschlechterforschung.

Planen. Hoffen. Fürchten.


Planen. Hoffen. Fürchten.

Zur Gegenwart der Zukunft im Alltag

2021,  240  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-4250-4

Tiroler Privat(zimmer)vermietung


Tiroler Privat(zimmer)vermietung

Dispositive Bedingungen. Subjekteffekte. Aneignungsweisen.

2018,  598  Seiten,  broschiert,  44,90 €,  ISBN 978-3-8309-3882-8