Tiffert, Juliane

Juliane Tiffert (geb. Kühne), Studium der Volkskunde, Kunstgeschichte und Ur- und Frühgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Doktorarbeit über Auslandsfahrten Nationalpolitischer Erziehungsanstalten nach Südosteuropa - finanziert durch das Landesgraduiertenstipendium des Landes Schleswig-Holstein und den Schroubek-Fond Östliches Europa. Forschungsschwerpunkte: Deutsche Jugend im Nationalsozialismus, Praxen der Inszenierung und Stereotypisierung, Erinnerungs- und Biografieforschung, sowie Analyse materieller Kultur. Seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde der Universität Kiel.

Website

E-Mail

Handlungsmacht, Widerständigkeit und kulturelle Ordnungen


Handlungsmacht, Widerständigkeit und kulturelle Ordnungen

Potenziale kulturwissenschaftlichen Denkens

2017,  300  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3711-1

Kulturvergleichende Perspektiven auf das östliche Europa


Kulturvergleichende Perspektiven auf das östliche Europa

Fragestellungen, Forschungsansätze und Methoden

2017,  208  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3587-2

James R. Dow. Angewandte Volkstumsideologie. Heinrich Himmlers Kulturkommissionen in Südtirol und der Gottschee. Innsbruck u.a.: Studienverlag 2018, 264 S., Ill. ISBN 978-3-7065-5640-8.

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

115. Jahrgang, 2/2019

James R. Dow. Angewandte Volkstumsideologie. Heinrich Himmlers Kulturkommissionen in Südtirol und der Gottschee. Innsbruck u.a.: Studienverlag 2018, 264 S., Ill. ISBN 978-3-7065-5640-8.

zum Artikel