Bremm, Nina

Dr. Nina Bremm: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen, Deutschland. Arbeitsschwerpunkte: Schul- und Bildungsforschung im Kontext gesellschaftlicher Heterogenität und sozialer Ungleichheit.

Praxistransfer Schul- und Unterrichtsentwicklung


Praxistransfer Schul- und Unterrichtsentwicklung

2019,  288  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3936-8

Does ‚What works‘ work?<br />Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog


Does ‚What works‘ work?
Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog

2018,  344  Seiten,  broschiert,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-3783-8

Inklusion: Profile für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Inklusion: Profile für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Theoretische Grundlagen – Empirische Befunde – Praxisbeispiele

2017,  308  Seiten,  broschiert,  mit einigen farbigen Abbildungen,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3565-0

Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen


Schulentwicklungsarbeit in herausfordernden Lagen

2017,  320  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3526-1

Editorial zum Schwerpunktthema: Schulen in „schwieriger“ Lage

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

108. Jahrgang, 4/2016

Editorial zum Schwerpunktthema: Schulen in „schwieriger“ Lage

zum Artikel

Schulen in „schwieriger“ Lage?! Begriffe, Forschungsbefunde und Perspektiven

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

108. Jahrgang, 4/2016

Schulen in „schwieriger“ Lage?! Begriffe, Forschungsbefunde und Perspektiven

zum Artikel

Multiparadigmatische Lehrerbildung

Artikel in der Zeitschrift „DDS – Die Deutsche Schule“

111. Jahrgang, 2/2019

Multiparadigmatische Lehrerbildung

zum Artikel

Schulnetzwerke als Strategie der Schulentwicklung

Artikel in der Zeitschrift „“

. Jahrgang, /

Schulnetzwerke als Strategie der Schulentwicklung

zum Artikel