Gietl, Sebastian

Sebastian Gietl, Dr. phil., M.A., ist seit 2011 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft im Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur der Universität Regensburg. Nach dem Studium der Volkskunde, Geschichte und Kunstgeschichte in Regensburg leitete er von 2004 bis 2011 das Kultur- und Tourismusamt der Stadt Freising. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Stereotype und Bildkulturen. In aktuellen Projekten untersucht er die Entwicklung der öffentlichen Kultur- und Tourismusarbeit und den Wandel menschlicher Körperkulturen.

Istanbul – eine Weltmetropole im Wandel


Istanbul – eine Weltmetropole im Wandel

Kulturelle Wertigkeiten in der Reiseliteratur seit dem 19. Jahrhundert

2016,  554  Seiten,  broschiert,  mit einigen Abbildungen,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-3493-6