Hahn, Elisabeth

Elisabeth Hahn studierte das Lehramt an Gymnasien sowie integrative Begabungs- und Begabtenförderung. Nach langjähriger Tätigkeit als Studienrätin und Lehrbeauftragte am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Karlsruhe (Gymnasium) promovierte sie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Dort war sie im hochschulübergreifenden Projekt „Wissenschaftliche Begleitforschung Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg (WissGem)“ tätig. Ihr Forschungsinteresse gilt dem Unterricht aus einer schulpädagogischen Perspektive und dem Umgang mit Heterogenität.

Umgang mit Heterogenität an Gemeinschaftsschulen


Umgang mit Heterogenität an Gemeinschaftsschulen

Eine multimethodische Untersuchung zu Oberflächen- und
Tiefenstrukturen des Unterrichts

2020,  206  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4128-6

Die Einführung der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg


Die Einführung der Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg

Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitforschung (WissGem)

2016,  416  Seiten,  broschiert,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-3416-5