Kuhn, Konrad J.

Studium der Geschichte und der Volkskunde an der Universität Zürich (lic. phil. 2005; Dr. phil. 2010). Berufliche Stationen: Lehrbeauftragter an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich und an der
Universität Basel. Seit Februar 2012 wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel. Forschungsschwerpunkte: Wissensgeschichte der Disziplin Volkskunde/Kulturwissenschaft;
Ritual- und Brauchforschung; populäre Geschichts- und Erinnerungskultur.

Orientieren & Positionieren<br />Anknüpfen & Weitermachen Mai 2019


Orientieren & Positionieren
Anknüpfen & Weitermachen

Wissensgeschichte der Volkskunde/Kulturwissenschaft in Europa nach 1945

2019,  448  Seiten,  Klappenbroschur,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-3989-4


Zur Situation der Volkskunde 1945–1970

Orientierungen einer Wissenschaft zur Zeit des Kalten Krieges

2015,  406  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3258-1

Netzwerke, Identitätspolitik und ein Abgrenzungsnarrativ. Zur Wissensgeschichte der Beziehungen zwischen der „völkischen“ und der Schweizer Volkskunde

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

113. Jahrgang, 1/2017

Netzwerke, Identitätspolitik und ein Abgrenzungsnarrativ. Zur Wissensgeschichte der Beziehungen zwischen der „völkischen“ und der Schweizer Volkskunde

zum Artikel

Networks, identity politics, and a narrative of distinction. On the knowledge-historical relations between “völkisch” and Swiss Folklore Studies

Artikel in der Zeitschrift „Journal for European Ethnology and Cultural Analysis“

2. Jahrgang, 1/2017

Networks, identity politics, and a narrative of distinction. On the knowledge-historical relations between “völkisch” and Swiss Folklore Studies

zum Artikel