Uhlig, Mirko

Uhlig, Mirko

Prof. Dr. Mirko Uhlig studierte Volkskunde, Ethnologie sowie Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Magisterabschluss 2008. Von 2008–2010 wissenschaft licher Volontär am LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn, anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter im Mainzer DFG-Projekt „Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen“, 2015 Promotion in Kulturanthropologie/Volkskunde an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, dort seit 2016 als Juniorprofessor für Kulturanthropologie/Volkskunde tätig. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind neben der Medikalkultur- und Religiositätsforschung das Phänomen Reenactment sowie Fragen der Rechtsanthropologie.

Website

E-Mail

Prediger, Charismatiker, Berufene


Prediger, Charismatiker, Berufene

Rolle und Einfluss religiöser Virtuosen

2018,  252  Seiten,  broschiert,  mit zahlreichen Abbildungen,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3668-8

Erfahren – Benennen – Verstehen


Erfahren – Benennen – Verstehen

Den Alltag unter die Lupe nehmen

2016,  470  Seiten,  gebunden,  44,90 €,  ISBN 978-3-8309-3533-9

Schamanische Sinnentwürfe?


Schamanische Sinnentwürfe?

Empirische Annäherungen an eine alternative Kulturtechnik in der Eifel der Gegenwart

2016,  560  Seiten,  gebunden,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-3502-5

Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen


Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen

Interdisziplinäre Blicke auf heterodoxe Phänomene des Heilens und ihre Funktionen im Alltag

2015,  240  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3205-5

Sarah Willner/Georg Koch/Stefanie Samida (Hrsg.), Doing History. Performative Praktiken in der Geschichtskultur. Münster u.a.: Waxmann 2016, 258 S. (Edition Historische Kulturwissenschaften, 1). ISBN 978-3-8309-3269-7.

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

113. Jahrgang, 2/2017

Sarah Willner/Georg Koch/Stefanie Samida (Hrsg.), Doing History. Performative Praktiken in der Geschichtskultur. Münster u.a.: Waxmann 2016, 258 S. (Edition Historische Kulturwissenschaften, 1). ISBN 978-3-8309-3269-7.

zum Artikel

Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen. Interdisziplinäre Blicke auf heterodoxe Phänomene des Heilens und ihre Funktionen im Alltag

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

110. Jahrgang, 2/2014

Sinnentwürfe in prekären Lebenslagen. Interdisziplinäre Blicke auf heterodoxe Phänomene des Heilens und ihre Funktionen im Alltag

zum Artikel