Seddig, Daniel

Daniel Seddig, Dr. phil., ist Assistent am Soziologischen Institut der Universität Zürich. Er studierte Soziologie und promovierte an der Universität Bielefeld. An der Universität Münster arbeitete er im Projekt „Kriminalität in der modernen Stadt“. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorien abweichenden Verhaltens, Entwicklungs- und Lebensverlaufskriminologie, Strukturgleichungs-, Wachstums- und Mischverteilungsmodelle.

Soziale Wertorientierungen, Bindungen, Normakzeptanz und Jugenddelinquenz


Soziale Wertorientierungen, Bindungen, Normakzeptanz und Jugenddelinquenz

Ein soziologisch-integratives Erklärungsmodell

2014,  324  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3073-0