Litscher, Monika

Monika Litscher studierte Ethnologie, Volkskunde und Völkerrecht an den Universitäten Zürich und Brüssel. Sie wurde mit ihrer Arbeit „Urbane Szenerien“ an der Universität Zürich am Institut für Populäre Kulturen promoviert. Als Stadtforscherin, Kulturwissenschaftlerin und Filmemacherin beschäftigt sie sich – meist an disziplinären Schnittstellen und in anwendungsorientierten Kontexten – mit Herausforderungen zu Öffentlichen Räumen, Stadtraum, Urbanität, Stadtentwicklung und -planung und erprobt dabei ethnografische und visuelle Methoden. Sie war in unterschiedlichen Ausstellungs- und Filmprojekten beteiligt, hatte eine Assistenz am Institut für Landschaftsarchitektur an der ETH Zürich inne und arbeitete an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit. Dort hatte sie bis 2015 eine Professur inne und verantwortete das Kompetenzzentrum Public Space. Derzeit kuratiert sie den Bereich Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften an der Universität Liechtenstein, lehrt an verschiedenen Institutionen und forscht in unterschiedlichen Kooperationen.

Website

Urbane Szenerien


Urbane Szenerien

Ein Konzept im Repräsentationsmodus der ethnografischen Collage in Bild und Text

2015,  220  Seiten,  broschiert,  mit zahlreichen, farbigen Abbildungen,  44,90 €,  ISBN 978-3-8309-2972-7