Streit, Christine

Christine Streit, Prof. Dr., Realschullehrerin mit Hauptfach Mathematik, nach ihrem Aufbaustudium in Erziehungswissenschaften Promotion in Mathematikdidaktik,
anschließend für 5 Jahre Akademische Rätin an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (D) im Institut für Mathematische Bildung, seit 2010 Professorin für Entwicklung des mathematischen Denkens im Kindesalter/Mathematikdidaktik am Institut Vorschul- und Unterstufe der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: frühes Lernen von Mathematik zwischen Konstruktion und Instruktion, individuelle Lernbegleitung sowie kompetenzorientierte Diagnose und Förderung.

Individualisierung im Spannungsfeld von Instruktion und Konstruktion


Individualisierung im Spannungsfeld von Instruktion und Konstruktion

Kompetenzförderung durch spielbasiertes Lernen bei vier- bis achtjährigen Kindern

2021,  240  Seiten,  broschiert,  36,90 €,  ISBN 978-3-8309-4330-3

Übergänge in der frühen Kindheit


Übergänge in der frühen Kindheit

2018,  268  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3448-6

Von der Wissenschaft in die Praxis?


Von der Wissenschaft in die Praxis?

Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung

2018,  236  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3841-5

Perspektiven und Potentiale in der Schuleingangsstufe


Perspektiven und Potentiale in der Schuleingangsstufe

2015,  312  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3188-1

4- bis 12-Jährige


4- bis 12-Jährige

Ihre schulischen und außerschulischen Lern- und Lebenswelten

2013,  328  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2793-8