Gantefort, Christoph

Dr. Christoph Gantefort schloss nach dem Studium Lehramt Sonderpädagogik/Deutsch Sek. I ein Schwerpunktstudium „Deutsch als Fremdsprache“ an der Universität Bonn an und promovierte 2012 an der Universität zu Köln über schriftliches Erzählen mehrsprachiger Kinder. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Diagnostik und Förderung der Humanwissenschaft lichen Fakultät der Universität zu Köln. Arbeitsschwerpunkte: Deutsch als Zweitsprache, Sprachdiagnostik & sprachliche Bildung, sprachlich-kulturelle Heterogenität und Evaluations- und Bildungsforschung.

Sprachliche Bildung – Grundlagen und Handlungsfelder


Sprachliche Bildung – Grundlagen und Handlungsfelder

2017,  378  Seiten,  broschiert,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-3389-2

Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung


Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung

2017,  216  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3399-1

RUCKSACK


RUCKSACK

Empirische Befunde und theoretische Einordnungen zu einem Elternbildungsprogramm für mehrsprachige Familien

2015,  304  Seiten,  broschiert,  36,90 €,  ISBN 978-3-8309-3305-2

Kompetenzen perspektivisch


Kompetenzen perspektivisch

Interdisziplinäre Impulse für die LehrerInnenbildung

2015,  200  Seiten,  broschiert,  21,90 €,  ISBN 978-3-8309-3128-7

Schriftliches Erzählen mehrsprachiger Kinder


Schriftliches Erzählen mehrsprachiger Kinder

Entwicklung und sprachenübergreifende Fähigkeiten

2013,  346  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2908-6

Academic and everyday language proficiency among educationally disadvantaged pupils

Artikel in der Zeitschrift „Tertium Comparationis“

18. Jahrgang, 2/2012

Academic and everyday language proficiency among educationally disadvantaged pupils

zum Artikel