Brunner, Stefanie

Dipl.-Psych. Stefanie Brunner leitet seit Januar 2014 das Projekt „Chancen – Eröffnung von Wegen in die Hochschule für nicht-traditionelle Studieninteressierte“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, davor war sie Koordinatorin des vom BMBF geförderten Projekts „InOS – Individualisiertes Online-Studienvorbereitungsprogramm für beruflich Qualifizierte“ und Leiterin des vom Nds. MWK geförderten Projektes „Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils Studierender aus ‚bildungsfernen Kontexten‘ (Erstakademiker/innen)“. 2009 bis 2011 war sie Hauptverantwortliche für die Website „InfoPortal Studium“ der Universität Oldenburg für Studieninteressierte und Studierende, 2009 bis 2012 Studienberaterin in der Zentralen Studienberatung (ZSB) der Universität Oldenburg. Sie promoviert zum Thema des Übergangs von der beruflichen in die hochschulische Bildung. Weitere Forschungsinteressen liegen u.a. im Bereich der Studienberatung und des selbstgesteuerten Lernens.

Übergänge gestalten


Übergänge gestalten

Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung erhöhen

2015,  424  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3125-6

Herausforderung Heterogenität beim Übergang in die Hochschule


Herausforderung Heterogenität beim Übergang in die Hochschule

2015,  224  Seiten,  broschiert,  32,90 €,  ISBN 978-3-8309-3100-3