Wietschorke, Jens

Jens Wietschorke ist seit Oktober 2016 als Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien sowie seit 2015 als Akademischer Rat am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. Er promovierte 2009 an der HU Berlin und arbeitete zwischen 2009 und 2015 als Universitätsassistent am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien, wo er 2015 auch habilitierte. Forschungsschwerpunkte/-interessen: Historische Kulturanalyse, Stadtanthropologie, Raum- und Architekturforschung, Politische Kulturgeschichte der Religion, Wissenschaftsgeschichte.

Ordnung als Kategorie der volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Forschung


Ordnung als Kategorie der volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Forschung

2017,  244  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3574-2

Zur Situation der Volkskunde 1945–1970


Zur Situation der Volkskunde 1945–1970

Orientierungen einer Wissenschaft zur Zeit des Kalten Krieges

2015,  406  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3258-1

Kultur_Kultur.


Kultur_Kultur.

Denken. Forschen. Darstellen.

2013,  628  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2847-8

Historische Ethnografie. Möglichkeiten und Grenzen eines Konzepts

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

106. Jahrgang, 2/2010

Historische Ethnografie. Möglichkeiten und Grenzen eines Konzepts

zum Artikel

Entdeckungsreisen in die Fabrik. Bürgerliche Feldforschungen<br />1890–1930

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

104. Jahrgang, 1/2008

Entdeckungsreisen in die Fabrik. Bürgerliche Feldforschungen
1890–1930

zum Artikel

Urbane Volkstypen

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

110. Jahrgang, 2/2014

Urbane Volkstypen

zum Artikel

Architektur in der Kulturanalyse

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

113. Jahrgang, 2/2017

Architektur in der Kulturanalyse

zum Artikel

Architecture in Cultural Analysis

Artikel in der Zeitschrift „Journal for European Ethnology and Cultural Analysis“

2. Jahrgang, 2/2017

Architecture in Cultural Analysis

zum Artikel

Wolfgang Reinhard, Die Unterwerfung der Welt. Globalgeschichte der europäischen Expansion 1415–2015. München: C. H. Beck 2016, 1.648 S., 122 Abb. ISBN 978-3-7425-0021-2.

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

113. Jahrgang, 2/2017

Wolfgang Reinhard, Die Unterwerfung der Welt. Globalgeschichte der europäischen Expansion 1415–2015. München: C. H. Beck 2016, 1.648 S., 122 Abb. ISBN 978-3-7425-0021-2.

zum Artikel

Didier Eribon, Rückkehr nach Reims. Berlin: Suhrkamp 2016, 238 S. ISBN 978-3-518-07252-3.

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

113. Jahrgang, 1/2017

Didier Eribon, Rückkehr nach Reims. Berlin: Suhrkamp 2016, 238 S. ISBN 978-3-518-07252-3.

zum Artikel

Friedrich Lenger: Metropolen der Moderne. Eine europäische Stadtgeschichte seit 1850. München: C. H. Beck 2013, 757 S., 121 z. T. Farbabb. (Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung). ISBN 978-3-406-65199

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

110. Jahrgang, 2/2014

Friedrich Lenger: Metropolen der Moderne. Eine europäische Stadtgeschichte seit 1850. München: C. H. Beck 2013, 757 S., 121 z. T. Farbabb. (Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung). ISBN 978-3-406-65199

zum Artikel

Simone Egger: „München wird moderner“. Stadt und Atmosphäre in den langen 1960er Jahren. Bielefeld: transcript 2013, 479 S., Schwarzweißabb. (zgl. München, Univ., Diss., 2011). ISBN 978-3-8376-2282-9

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

110. Jahrgang, 1/2014

Simone Egger: „München wird moderner“. Stadt und Atmosphäre in den langen 1960er Jahren. Bielefeld: transcript 2013, 479 S., Schwarzweißabb. (zgl. München, Univ., Diss., 2011). ISBN 978-3-8376-2282-9

zum Artikel