Schelle, Carla

Carla Schelle ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik/Didaktik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte sind die rekonstruktive, vergleichende Schul- und Unterrichtforschung und kasuistische Lehrerbildung.

E-Mail

Innovationen und Transformationen in Schule, Unterricht und Lehrerbildung


Innovationen und Transformationen in Schule, Unterricht und Lehrerbildung

Empirische Studien und Vergleiche zu Senegal, Togo, Burkina Faso, Frankreich und Deutschland

2020,  238  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4137-8

Schulsysteme, Unterricht und Bildung im mehrsprachigen frankophonen Westen und Norden Afrikas


Schulsysteme, Unterricht und Bildung im mehrsprachigen frankophonen Westen und Norden Afrikas

2013,  284  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2968-0

Schule und Unterricht in Frankreich


Schule und Unterricht in Frankreich

Ein Beitrag zur Empirie, Theorie und Praxis

2012,  300  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2652-8

Zur Konstituierung moralischer Vorstellungen vor 1968 – fachliche und methodische Perspektiven transnationaler deutsch-französischer Unterrichtsrekonstruktionen

Artikel in der Zeitschrift „Tertium Comparationis“

24. Jahrgang, 2/2018

Zur Konstituierung moralischer Vorstellungen vor 1968 – fachliche und methodische Perspektiven transnationaler deutsch-französischer Unterrichtsrekonstruktionen

zum Artikel