Bremerich-Vos, Albert

Albert Bremerich-Vos, geb. 1951, ist Professor für Germanistik/Linguistik: Sprachdidaktik an der Universität Duisburg-Essen. Arbeitsschwerpunkte: Fachbezogene Studieneingangsdiagnostik, Entwicklung des Professionswissens von Studierenden und Referendaren, Diagnostik und Förderung zu Beginn der Sekundarstufe I in den Bereichen Lesen, Schreiben und Rechtschreiben.

Website

Dissonanzen in der Deutschlehrerbildung


Dissonanzen in der Deutschlehrerbildung

Theoretische, empirische und hochschuldidaktische Perspektiven

2019,  242  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4047-0

IGLU 2016


IGLU 2016

Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich

2017,  342  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3700-5

Forschungshandbuch empirische Schreibdidaktik


Forschungshandbuch empirische Schreibdidaktik

2017,  404  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3432-5

Schreiben und Lesen fördern


Schreiben und Lesen fördern

Vorschläge zur Praxis des Deutschunterrichts

2015,  96  Seiten,  geheftet,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3349-6

Professionelle Kompetenzen im Studienverlauf


Professionelle Kompetenzen im Studienverlauf

Weitere Ergebnisse zur Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrerausbildung aus TEDS-LT

2013,  258  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2772-3

IGLU 2011<br />Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich


IGLU 2011
Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich

2012,  274  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2828-7

Kompetenzen von Lehramtsstudierenden in gering strukturierten Domänen


Kompetenzen von Lehramtsstudierenden in gering strukturierten Domänen

Erste Ergebnisse aus TEDS-LT

2011,  222  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2510-1