Jung, Matthias

Matthias Jung, geb. 1968, Studium der Philosophie, Soziologie und Vor- und Frühgeschichte in Frankfurt am Main und Mainz. Promotion 2004 („Zur Logik archäologischer Deutung“), Habilitation 2008. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt: Prähistorische Konfliktforschung, Burgen der Bronzezeit zwischen Taunus und Karpaten

E-Mail

„Heimathirsche“


„Heimathirsche“

Hobbyarchäologen zwischen Hedonismus und Professionalisierung

2010,  352  Seiten,  broschiert,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-2292-6

Hofberichterstattung. Zur Wirkmächtigkeit des narrativen Ideals in der Hallstattforschung

Artikel in der Zeitschrift „EAZ – Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift“

51. Jahrgang, 1/2/2010

Hofberichterstattung. Zur Wirkmächtigkeit des narrativen Ideals in der Hallstattforschung

zum Artikel

Antonia Davidovic. Praktiken archäologischer Wissensproduktion. Eine kulturanthropologische Wissenschaftsforschung. Altertumskunde des Vorderen Orients 13. Ugarit-Verlag Münster 2009

Artikel in der Zeitschrift „EAZ – Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift“

51. Jahrgang, 1/2/2010

Antonia Davidovic. Praktiken archäologischer Wissensproduktion. Eine kulturanthropologische Wissenschaftsforschung. Altertumskunde des Vorderen Orients 13. Ugarit-Verlag Münster 2009

zum Artikel

Militärorganisation und Sozialorganisation. Interdependenz, Koevolution, archäologische Nachweisbarkeit

Artikel in der Zeitschrift „EAZ – Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift“

56. Jahrgang, 1/2/2015

Militärorganisation und Sozialorganisation. Interdependenz, Koevolution, archäologische Nachweisbarkeit

zum Artikel