Döll, Marion

Hochschulprof. Dr. Marion Döll studierte Pädagogik, Sozialpsychologie und Sonderpädagogik an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover und war anschließend als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Hamburg, Paderborn und Wien tätig. Seit 2014 ist sie Hochschulprofessorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt sprachliche Bildung und migrationsbedingte Mehrsprachigkeit am Fachbereich Bildungswissenschaften der PH Oberösterreich. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Sprachkompetenzdiagnose, Mehrsprachigkeit, Migration und Bildung sowie PädagogInnenbildung in der Migrationsgesellschaft.

E-Mail

Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung


Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung

2017,  216  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3399-1

Beobachtung der Aneignung des Deutschen bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen


Beobachtung der Aneignung des Deutschen bei mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen

Modellierung und empirische Prüfung eines sprachdiagnostischen Beobachtungsverfahrens

2012,  180  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2702-0

Von der Sprachdiagnose zur Sprachförderung


Von der Sprachdiagnose zur Sprachförderung

2009,  248  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2170-7

Institutional mechanisms of inclusion and exclusion in Austrian pre-service teacher education

Artikel in der Zeitschrift „Tertium Comparationis“

21. Jahrgang, 2/2015

Institutional mechanisms of inclusion and exclusion in Austrian pre-service teacher education

zum Artikel