Vogt, Franziska

Vogt, Franziska

Franziska Vogt, Prof. Dr., Leiterin des Instituts für Lehr- und Lernforschung der Pädagogischen Hochschule St. Gallen, MA (Gender, Caring und professionelle Identität) und PhD (Schulreform und Zusammenarbeit im Team) an der Universität Lancaster, seither diverse Forschungsprojekte zur frühen Bildung und zum Lernen in der Schuleingangsstufe. Forschungsschwerpunkte: frühe
Bildung, Schuleingangsstufe, Lehr- und Lernforschung, Gender, Sprachförderung, frühe mathematische Bildung, Spiel, Bildungsreform.

Website

Übergänge in der frühen Kindheit


Übergänge in der frühen Kindheit

2018,  268  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3448-6

Kooperation im Kontext schulischer Heterogenität


Kooperation im Kontext schulischer Heterogenität

2016,  246  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3521-6

Perspektiven und Potentiale in der Schuleingangsstufe


Perspektiven und Potentiale in der Schuleingangsstufe

2015,  312  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3188-1

4- bis 12-Jährige


4- bis 12-Jährige

Ihre schulischen und außerschulischen Lern- und Lebenswelten

2013,  328  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2793-8

Entwicklung und Lernen junger Kinder


Entwicklung und Lernen junger Kinder

2011,  196  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2478-4

Adaptive Lehrkompetenz


Adaptive Lehrkompetenz

Analyse und Struktur, Veränderung und Wirkung handlungssteuernden Lehrerwissens

2008,  214  Seiten,  broschiert,  25,50 €,  ISBN 978-3-8309-1936-0