Eckhardt, Andrea G.

Andrea G. Eckhardt, geb. Müller, studierte Erziehungswissenschaften und Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der University of Iowa, IA (USA). Nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität von 2001-2003 war sie zunächst Promotionsstipendiatin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung im Forschungsbereich Erziehungswissenschaft und Bildungssysteme und der International Max Planck Research School "The LIFE Course: Evolutionary and Ontogenetic Dynamics (LIFE)" von 2003 bis 2006. Frau Eckhardt ist seit 2007 Grundsatzreferentin für Bildung und Lebenslagen von Kindern am Deutschen Jugendinstitut e.V. in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung.

Empirische Zugänge zu Spracherwerb und Sprachförderung in Deutsch als Zweitsprache


Empirische Zugänge zu Spracherwerb und Sprachförderung in Deutsch als Zweitsprache

2009,  248  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-2220-9

Sprache als Barriere für den schulischen Erfolg


Sprache als Barriere für den schulischen Erfolg

Potentielle Schwierigkeiten beim Erwerb schulbezogener Sprache für Kinder mit Migrationshintergrund

2008,  266  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2038-0