Wienker-Piepho, Sabine

PD Dr. Sabine Wienker-Piepho (geb. 1946 in Göttingen) ist nach Gastprofessuren in Jyväskylä, Minsk und Tartu und Lehrstuhlvertretungen in Augsburg, Bayreuth und München Lehrbeauft ragte in Jena, Zürich und Freiburg. Sie hat den größten Teil ihrer akademischen Ausbildung an der Universität Freiburg absolviert und wurde mit einer Arbeit über weibliche Volkshelden bei Lutz Röhrich promoviert. Die Habilitation zur Schrift kompetenz erwuchs aus ihrer Mitgliedschaft im Sonderforschungsbereich 321 „Mündlichkeit/Schriftlichkeit“.

MAXIMILIANSTR. 15


MAXIMILIANSTR. 15

50 Jahre Institut für Volkskunde in Freiburg – Ein Erinnerungsalbum

2017,  318  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3750-0

Erzählen zwischen den Kulturen


Erzählen zwischen den Kulturen

2004,  345  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-1426-6

"Je gelehrter, desto verkehrter"


"Je gelehrter, desto verkehrter"

Volkskundlich-Kulturgeschichtliches zur Schriftbeherrschung

2000,  468  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-89325-786-7