Spieker, Ira

Ira Spieker studierte Volkskunde, Mittlere und Neuere Geschichte sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Göttingen. Nach dem Magisterexamen absolvierte sie ein wissenschaftliches Volontariat am Westfälischen Freilichtmuseum Detmold - Landesmuseum für Volkskunde. Seit 1992 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Volkskunde in Göttingen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Regional- und Gemeindeforschung, Historische Alltagskultur und Geschlechterforschung.

E-Mail

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde


Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Gesundheit und Krankheit bei russlanddeutschen (Spät-)Aussiedlerinnen und (Spät-)Aussiedlern

2016,  216  Seiten,  broschiert,  32,00 €,  ISBN 978-3-8309-3515-5

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde


Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

25 Jahre Erinnerung an das geteilte Europa

2015,  256  Seiten,  broschiert,  32,00 €,  ISBN 978-3-8309-3337-3

Ein Dorf und sein Laden


Ein Dorf und sein Laden

Warenangebot, Konsumgewohnheiten und soziale Beziehungen um die Jahrhundertwende

2000,  368  Seiten,  broschiert,  25,50 €,  ISBN 978-3-8309-1005-3

Innenansichten. Zur Konzeptualisierung emotionaler Praxen in der historischen Forschung

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

104. Jahrgang, 2/2008

Innenansichten. Zur Konzeptualisierung emotionaler Praxen in der historischen Forschung

zum Artikel

Ausgrenzen und anerkennen

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

109. Jahrgang, 2/2013

Ausgrenzen und anerkennen

zum Artikel

Stadt, Land – Schluss? Das Ländliche als Erkenntnisrahmen für Kulturanalysen

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

115. Jahrgang, 2/2019

Stadt, Land – Schluss? Das Ländliche als Erkenntnisrahmen für Kulturanalysen

zum Artikel