Karakaşoğlu, Yasemin

Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu ist seit 2004 Hochschullehrerin für Interkulturelle Bildung an der Universität Bremen und seit 2011 Konrektorin für Internationalität und Diversität. Ihre Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre sind: Umgang mit migrationsbedingter Diversität an Schulen und Hochschulen (Schwerpunkt LehrerInnenbildung), Islam im Kontext von Schule, Transkulturelle Frauenforschung (Schwerpunkt Türkei).


Diversity in der LehrerInnenbildung

Internationale Dimensionen der Vielfalt in Forschung und Praxis

2017,  344  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3444-8


Deutsch als Zweitsprache in der Lehrerbildung

2017,  216  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3399-1


Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund

Zur Relevanz eines Merkmals in Theorie, Empirie und Praxis

2013,  270  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2859-1


Interkulturelle Schulentwicklung unter der Lupe

(Inter-)Nationale Impulse und Herausforderungen für Steuerungsstrategien am Beispiel Bremen

2011,  340  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2567-5


Viele Welten leben

Zur Lebenssituation von Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund

2005,  580  Seiten,  gebunden,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-1496-9


Migrationsforschung und Interkulturelle Pädagogik

Aktuelle Entwicklungen in Theorie, Empirie und Praxis

2004,  364  Seiten,  broschiert,  19,80 €,  ISBN 978-3-8309-1419-8

Marginalisierung durch Homogenisierung: Die migrationsgesellschaftlich ‚Anderen‘ im pädagogischen Diskurs der universitären Lehramtsausbildung

Artikel in der Zeitschrift „Tertium Comparationis“

22. Jahrgang, 1/2016

Marginalisierung durch Homogenisierung: Die migrationsgesellschaftlich ‚Anderen‘ im pädagogischen Diskurs der universitären Lehramtsausbildung

zum Artikel