Fischer, Helmut

Professor Dr. Helmut Fischer lehrte Germanistik/Literaturwissenschaft und Didaktik an der Universität Essen. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Rezeption und Verbreitung von Volksliteratur, zur empirischen und historischen Erzählforschung, zur Dialektologie und rheinischen Volkskunde, u.a. Erzählüberlieferung an der Sieg (1975), Erzählgut der Gegenwart (1978), Sagen des Westerwaldes (1985, 6. Aufl. 1999), Hennefer Sagen (1985), Wörterbuch der unteren Sieg (1985), Der Rattenhund. Sagen der Gegenwart (1991), Kinderreime im Ruhrgebiet (1991, 2. Aufl. 1994).

Erzählungen als kulturelles Erbe – Das kulturelle Erbe als Erzählung


Erzählungen als kulturelles Erbe – Das kulturelle Erbe als Erzählung

Beiträge der 6. Tagung der Kommission für Erzählforschung in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde vom 1.–4. September 2010 im Universitätszentrum Obergurgl

2014,  264  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2957-4

Erzählen - Schreiben - Deuten


Erzählen - Schreiben - Deuten

Beiträge zur Erzählforschung

2001,  300  Seiten,  broschiert,  22,50 €,  ISBN 978-3-8309-1036-7

Nicole Brüderle, Kindbettgeschenke. Untersuchungen zu Ursprung, Form und Funktion von kunstgewerblichen Objekten als Gaben an die Mutter nach der Geburt. Göttingen: Universitätsverlag 2016, 337 S., 125 Schwarzweißabb. (zgl. Göttingen, Univ., Diss., 2009).

Artikel in der Zeitschrift „Zeitschrift für Volkskunde“

114. Jahrgang, 1/2018

Nicole Brüderle, Kindbettgeschenke. Untersuchungen zu Ursprung, Form und Funktion von kunstgewerblichen Objekten als Gaben an die Mutter nach der Geburt. Göttingen: Universitätsverlag 2016, 337 S., 125 Schwarzweißabb. (zgl. Göttingen, Univ., Diss., 2009).

zum Artikel