Eder, Ferdinand

Eder, Ferdinand, Univ.-Prof. Dr., Professor für Pädagogik im Ruhestand, ehemals Leiter des Fachbereichs Erziehungswissenschaft an der Paris-Lodron-Universität Salzburg. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Schul- und Bildungsforschung, Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen, Evaluation von Bildungseinrichtungen und Bildungsmaßnahmen, internationale Assessments, berufliche Interessenforschung, berufspsychologische und berufspädagogische Forschung, Schul- und Klassenklima.

Vermessen? Zum Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspolitik und Bildungspraxis


Vermessen? Zum Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspolitik und Bildungspraxis

2021,  270  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4316-7

Baustellen in der österreichischen Bildungslandschaft


Baustellen in der österreichischen Bildungslandschaft

Zum 80. Geburtstag von Peter Posch

2018,  298  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3744-9

Berufliche Interessen


Berufliche Interessen

Beiträge zur Theorie von J. L. Holland

2015,  276  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3148-5

PISA 2009. Nationale Zusatzanalysen für Österreich


PISA 2009. Nationale Zusatzanalysen für Österreich

2012,  576  Seiten,  gebunden,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-2690-0

Qualität durch Standards?


Qualität durch Standards?

Beiträge zum Schwerpunktthema der 67. Tagung der AEPF

2006,  282  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-1679-6