Haut, Jan

Der Autor studierte Sozialwissenschaften in Gießen und Leicester (GB), anschließend promovierte er zum Dr.phil. an der Universität des Saarlandes. Derzeit lebt er in Frankfurt/Main und arbeitet zu diversen Themen der Sportsoziologie: Neben empirischen Fragen der Sportaktivität widmet er sich der Bedeutung des Sports in klassischen Sozialtheorien, insbesondere bei Bourdieu, Elias und Adorno.

Soziale Ungleichheiten in Sportverhalten und kulturellem Geschmack


Soziale Ungleichheiten in Sportverhalten und kulturellem Geschmack

Eine empirische Aktualisierung der Bourdieu’schen Theorie symbolischer Differenzierung

2011,  260  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2476-0