Prenzel, Manfred

Prof. Dr. Manfred Prenzel ist Leiter des Lehrstuhls für Empirische Bildungsforschung und Dekan der TUM School of Education, TU München. Er ist Mitglied und stellvertretender Vorsitzender der OECD-PISA Science Expert Group. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Bildungsmonitoring, internationale Schulleistungsvergleiche, Unterrichtsforschung, Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Bildungssystem, Lernen in außerschulischen Lernorten.

PISA 2012 Skalenhandbuch


PISA 2012 Skalenhandbuch

Dokumentation der Erhebungsinstrumente

2018,  454  pages,  paperback,  89,00 €,  ISBN 978-3-8309-3825-5

PISA 2015


PISA 2015

Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation

2016,  506  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3555-1

PISA 2009 Skalenhandbuch


PISA 2009 Skalenhandbuch

2014,  346  pages,  paperback,  69,00 €,  ISBN 978-3-8309-3112-6

PISA 2012


PISA 2012

Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland

2013,  366  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-3001-3

An International Comparison of Science Teaching and Learning


An International Comparison of Science Teaching and Learning

Further Results from PISA 2006

2011,  100  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2506-4

PISA 2009


PISA 2009

Bilanz nach einem Jahrzehnt

2010,  310  pages,  paperback,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2450-0

TIMSS 2007


TIMSS 2007

Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich

2008,  192  pages,  paperback,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-2090-8

Studies on the educational quality of schools


Studies on the educational quality of schools

The final report on the DFG Priority Programme

2007,  336  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-1863-9

Untersuchungen zur Bildungsqualität von Schule


Untersuchungen zur Bildungsqualität von Schule

Abschlussbericht des DFG-Schwerpunktprogramms

2006,  416  pages,  paperback,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-1743-4

IGLU


IGLU

Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente

2005,  456  pages,  paperback,  89,00 €,  ISBN 978-3-8309-1581-2

How to run a video study


How to run a video study

Technical report of the IPN Video Study

2005,  284  pages,  paperback,  38,00 €,  ISBN 978-3-8309-1569-0

IGLU


IGLU

Vertiefende Analysen zu Leseverständnis, Rahmenbedingungen und Zusatzstudien

2005,  432  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-1580-5

Bildungsqualität von Schule


Bildungsqualität von Schule

Lehrerprofessionalisierung, Unterrichtsentwicklung und Schülerförderung als Strategien der Qualitätsverbesserung

2004,  429  pages,  paperback,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-1399-3

IGLU


IGLU

Einige Länder der Bundesrepublik Deutschland im nationalen und internationalen Vergleich

2004,  236  pages,  paperback,  16,90 €,  ISBN 978-3-8309-1360-3

Erste Ergebnisse aus IGLU


Erste Ergebnisse aus IGLU

Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich

2003,  312  pages,  paperback,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-1200-2

Die Zukunft der Bildung und der Beitrag der Evaluation Eröffnungsvortrag der 10. Jahrestagung der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation in Dresden

Article in journal „Zeitschrift für Evaluation“

7. Volume, 2/2008

Die Zukunft der Bildung und der Beitrag der Evaluation Eröffnungsvortrag der 10. Jahrestagung der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation in Dresden

goto article

Welchen Problemen begegnen Lehrkräfte beim Führen von Elterngesprächen? Und welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für die Vermittlung von Gesprächsführungskompetenz?

Article in journal „DDS – Die Deutsche Schule“

104. Volume, 4/2012

Welchen Problemen begegnen Lehrkräfte beim Führen von Elterngesprächen? Und welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für die Vermittlung von Gesprächsführungskompetenz?

goto article

Assessing scientific literacy over the lifespan – A description of the NEPS science framework and the test development

Article in journal „“

. Volume, /

Assessing scientific literacy over the lifespan – A description of the NEPS science framework and the test development

goto article