Banscherus, Ulf

Ulf Banscherus ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Hochschulforschung des Instituts für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs
Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen koordinierte er von 2011 bis 2015 das Teilprojekt Heterogene Zielgruppen. Nach dem Studium der Fächer Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftspolitik und Kulturwissenschaften an der Universität Münster
und der Freien Universität Berlin und dem Abschluss als Diplom-Politologe war er von 2006 bis 2011 Stipendiat im Promotionskolleg Lebenslanges Lernen der Hans-
Böckler-Stiftung an der Technischen Universität Dresden. Zwischen 2007 und 2009 war er als Projektmitarbeiter im Bereich Hochschulentwicklungsplanung im Sächsischen
Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst tätig.

Der Übergang in die Hochschule


Der Übergang in die Hochschule

Strategien, Organisationsstrukturen und Best Practices an deutschen Hochschulen

2019,  230  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3645-9

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen


Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs Aufstieg durch Bildung: offene Hochschule

2016,  372  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3373-1

Differenzierung im Hochschulsystem


Differenzierung im Hochschulsystem

Nationale und internationale Entwicklungen und Herausforderungen

2015,  328  Seiten,  broschiert,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-3238-3

Herausforderung Heterogenität beim Übergang in die Hochschule


Herausforderung Heterogenität beim Übergang in die Hochschule

2015,  224  Seiten,  broschiert,  32,90 €,  ISBN 978-3-8309-3100-3

Neue Steuerung – alte Ungleichheiten?


Neue Steuerung – alte Ungleichheiten?

Steuerung und Entwicklung im Bildungssystem

2011,  360  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2569-9